Kindergarten St. Georg in Heubach

Unsere Konzeption

Die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit liegen darin, die Kinder zur Selbständigkeit und Selbstsicherheit zu erziehen. Unsere Zielsetzung ist es, die Kinder in allen Bereichen (sozial, geistig, körperlich, seelisch religiös, praktisch und emotional) zu fördern. Spielen ist dabei ein wesentlicher Teil unserer Erziehungsarbeit.

Im Freispiel (täglich von 8.00 Uhr bis ca. 10.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis ca. 15.30 Uhr) haben die Kinder viele Gelegenheiten Selbsterfahrungen zu sammeln, die für die Stärkung ihrer Persönlichkeit sehr wichtig sind. Sie lernen unter anderem spielerisch Kontakte mit anderen Kindern aufzunehmen, Entscheidungen zu treffen, mit Streit richtig umzugehen und auf andere Rücksicht zu nehmen. Die Persönlichkeits- und Sozialerziehung findet vorwiegend im Freispiel statt, zudem machen die Kinder die Erfahrung, dass es Regeln gibt, an die sie sich halten müssen, die das Zusammensein in der Gemeinschaft erleichten.

Die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder werden durch einzelne Spielecken (Bauecke, Kuschelecke, Puppenecke, Mal- und Basteltisch, Kaufladen usw.) in den Gruppenräumen berücksichtigt. In unserem Eingangsbereich, dem Bauraum, der Bewegungsbaustelle im Mehrzweckraum und im Garten können die Kinder sich während der Freispielzeit frei entfalten. Sie können sich frei entscheiden, ob sie mit anderen zusammen spielen oder sich auch mal zurückziehen möchten. Wir Erzieherinnen können in dieser Freispielzeit das Gruppenverhalten der Kinder beobachten und entsprechend darauf reagieren. Wir können uns ein Bild der einzelnen Kinder über Ausdauer, Konzentration, Geduld und individueller Fähigkeiten bekommen und sie in ihrer Spielentwicklung unterstützen und fördern.

Die Projektarbeit

In der Projektarbeit findet eine gemeinsame Planung von Kindern und Erzieherinnen statt. Die Kinder bestimmen im wesentlichen Ablauf und die Inhalte des Projektes. Die Freude am Lernen steht im Mittelpunkt. Der Weg ist das Ziel.

Projektarbeit bedeutet: lernen in Versuch und Irrtum. Die Kinder organisieren sich selbst. Pannen, Überraschungen und Änderungen gehören dazu. Die Projekte werden von den pädagogischen Fachkräften während des Verlaufs dokumentiert und u.A. im Portfolio veröffentlicht.

Partizipation im Kindergarten bedeutet, dass eine Teilhabe der Kinder an verschiedenen Entscheidungen im Kindergartenalltag stattfindet. Ein wichtiges Erziehungsziel dabei ist, dass die Kinder lernen, ihre eigenen Ideen, Wünsche und Bedürfnisse wahrzunehmen und zu äußern. Die Kinder lernen dabei, ihre Meinung zu vertreten und in der Diskussion miteinander auch andere Meinungen und Standpunkte zu hören und zu akzeptieren. Dazu finden bei uns einmal wöchentlich in jeder Gruppe die sogenannten „Kinderkonferenzen“ statt.

Zusätzlich werden bei uns regelmäßig gezielte Aktivitäten durchgeführt. Diese Angebote sind auf das jeweilige Alter der Kinder und deren Entwicklungsstand abgestimmt. Hierfür werden die Kinder in Kleingruppen eingeteilt, d.h. je nach Anforderungen und Interessen werden die Kinder im entsprechenden Alter zusammengefasst.

Bildung im Kindergarten

Bildungsprozesse beginnen dann, wenn z.B. ein Staun- oder Irritationsprozess (huch! oh! äh!), eine Sinneserfahrung das Tor zur Neugier öffnet. Diese Art von „Bildung“ macht Lust auf Lernen, vielleicht ein Leben lang. Für uns bedeutet Bildung: Die Kinder mit ihren Fragen, ihren Zuneigungen zur Welt ernst zu nehmen, sich Zeit zu nehmen zum Reden, Planen, Spielen, die Bildungsprozesse der Kinder erkennen und sie mit ihnen er- und bearbeiten.

Die Bereiche die wir in unsere Planung mit einbeziehen sind: der sprachliche Bereich, Wahrnehmung und Motorik, die Umwelt- und Sachbegegnung, der religiöse Bereich, der musikalisch/rhythmische Bereich, der kreative Bereich, experimentieren und forschen die Bewegungserziehung und das Spiel.

Katholischer Kindergarten St. Georg
Ostlandstraße 26
73540 Heubach

Telefon: 0 71 73 – 61 26
E-Mail: StGeorg.heubach@kiga.drs.de

Regelgruppe (3-6 Jahre):
Mo – Fr 08:00 – 12:30 Uhr
Di – Do 13:30 – 16:00 Uhr

Mixgruppe (2-6 Jahre):
Mo – Fr 07:30 – 13:30 Uhr
oder
Mo- Fr 08:00 – 12:30 Uhr
Di – Do 13.30 – 16:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten (2-6 Jahre:
Mo – Fr 07:00 – 14:00 Uhr

Downloads:
Kindergartenbeiträge 2020
Ferienplan 2020

Leitung:
Gabriele Hutter

Stellvertretende Leitung:
Franziska Pausch

Träger:
Katholische Kirchengemeinde 

Anmeldung:
Zentral über das Rathaus
Frau Betz 181-54