Gemeindeleben und Gruppen in Heubach

Arbeitskreis Frieden und Eine Welt

Wir sind uns bewusst, dass  es keine Gerechtigkeit ohne Frieden und keinen Frieden ohne Gerechtigkeit geben kann. Papst Franziskus hat 2015 mit seiner Enzyklika „Laudato Si“ seine Sorge um das gemeinsame Haus, unsere Erde, ausgedrückt. Er prangert darin Umweltverschmutzung, Klimawandel, sowie ungerechte Wirtschaftsstrukturen an. Wenn alle Menschen Kinder Gottes sind, dann kann es uns nicht nur gleichgültig  sein, wie es anderen geht, nicht nur in der Nachbarschaft und vor Ort, sondern auch in fernen Ländern. Wir sind eine  Menschheitsfamilie!  

  • Wir setzen uns daher durch den Verkauf von Waren aus fairem Handel dafür ein, dass Menschen für ihre Produkte einen angemessenen Lohn bekommen.
  • Wir gestalten Gottesdienste von „missio“ und „Misereor“ mit, um auf die Situation der Menschen in benachteiligten Ländern aufmerksam zu machen.
  • Wir laden mindestens  einmal pro Jahr zu einem fairen Frühstück ein, um Produkte aus fairem und regionalem Handel kennen zu lernen.
  • Wir organisieren Info-Abende zu unserem Themenbereich, wie beispielsweise: 
  • Kakao Anbau, Kleiderproduktion in Asien, Plastik bzw. Müllvermeidung ect.
  • Wir sammeln Handys zum Recyceln.
  • Aus gegebenen Anlässen führen wir Unterschriften Aktionen durch.
  • Wir unterstützen die Arbeit der Perugruppe und andere karitative Projekte.

Wir möchten Sie, liebe Gemeindemitglieder, einladen, mit uns Schritte zu mehr Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung, zu gehen. Wer in unserem Arbeitskreis mitarbeiten möchte, kann sich gerne mit der Vorsitzenden Gertrud Kolbe-Lipp in Verbindung setzen, Tel. 0 71 73 – 1 27 89. 

Arbeitskreis Ökumene in Heubach

Begegnung ermöglichen vor Ort. Seit mehr als 15 Jahren arbeiten wir zusammen, zehn Personen aus den beiden Kirchengemeinden St. Ulrich und St. Bernhard. Unser Ziel ist es die Zusammenarbeit zwischen der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde zu vertiefen. Dabei laden wir zu verschiedenen Gelegenheiten ein, miteinander ins Gespräch zu kommen. Einmal im Jahr, im November, bieten wir eine Vortragsreihe zu einem aktuellen Thema an. 2019 war es eine Vortragsreihe zum Thema Klimaveränderung und Umweltschutz. Für das Jahr 2020 haben wir noch kein Thema bestimmt. Die Veranstaltungen werden in der Tagespresse und dem Amtsblatt jeweils angekündigt.
Vorsitzender des AK Ökumene ist Horst Ortwein, Stellvertreter ist Egbert Berg. Bei Interesse an einer Mitarbeit, bitte an Egbert Berg, Telefon 0 71 73 – 26 94, melden.

Besuchsdienst

Wir sind freiwillige Helfer, die Geburtstagsbesuche bei älteren Menschen ab 75 Jahren und einen Begrüßungsbesuch bei neu zugezogenen Gemeindemitgliedern machen. Der Besuchsdienstkreis trifft sich in regelmäßigen Abständen zur Verteilung der Besuche für die nächsten Wochen, zum Austausch von Erlebnissen und Erfahrungen und zu einer kurzen religiösen Besinnung.
Kath. Gemeindehaus, Karlstraße 11, Heubach, EG Begegnungsstätte
Treffen werden im Amtsblatt angekündigt.
Ansprechpartner: Irmgard Brandner

Café am Donnerstag – macht Pause auf unbestimmte Zeit!

Im Café am Donnerstag treffen sich Neuzugezogene und Alteingesessene, Menschen verschiedener Konfessionen, jung oder alt. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ist es für alle ein Ort der Begegnung. Den vielen alleinlebenden Menschen bietet es die Chance, in geselliger Runde mit anderen in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. (Als Richtpreis kostet ein Kaffee mit Nachschenken 1,50 Euro, ebenso ein Stück Kuchen. Letztendlich aber entscheidet jeder Gast selbst, was er bezahlen kann und möchte.)
Geöffnet jeden Donnerstag von 14.30 – 17 Uhr (auch in den Ferien) im Jugend- und Begegnungshaus. Kontakt: Claudia Hegele, Telefon 47 91.

Derzeit findet kein „Café am Donnerstag“ statt.

Chor „Vocal Response“

Der junge Chor „Vocal Response“ wurde 1991 durch Martin Thorwarth auf den Wunsch jugendlicher Kirchenchormitglieder hin auch moderne, rhythmusbetonte Lieder zu singen gegründet. Neben Spirituals, Gospels und neuen geistlichen Liedern hat der Chor, welcher aus ca. 25 Sängerinnen und Sängern besteht, auch schon zahlreiche Konzerte mit weltlicher Musik aus Filmen und Musicals sowie Popsongs aufgeführt.
Ansprechpartner:
Dirigent: Martin Thorwarth, Schloßstr. 14, 73540 Heubach, martin@film-musik.org.
Vorstand: Florian Wiedmann, Reichenberger Str. 2, 73540 Heubach, florian.wiedmann@stbernhard-heubach.de
Probe ist jeweils freitags 18.45 – 19.45 Uhr im großen Saal des Gemeindehauses – außer in den Ferien

Frauenbund

Der Frauenbund Heubach setzt sich zusammen mit anderen Mitgliedern für die Gleichstellung der Frauen in allen Bereichen der Gesellschaft, in Kirche und Staat, in Familie und Beruf ein. Um diese Ziele zu erreichen, setzt der Katholische Deutsche Frauenbund auf unterschiedliche Bausteine: Bildungsveranstaltungen, Lobbyarbeit auf unterschiedlichen Ebenen und verschiedenen Kampagnen. Die Mitglieder treffen sich in lockerer Folge.
Veranstaltungen und Treffen werden im Amtsblatt angekündigt.
Ansprechpartnerin: Irmgard Brandner

Gymnastik

Mit zunehmendem Alter sammeln sich die Beschwerden an und resultieren in Schmerzen und mangelnder Beweglichkeit. Wer seinen Körper fit hält, hat gute Chancen, länger beschwerdefrei, selbstständig und mobil zu bleiben. Ein körperlich aktiver Lebensstil bereichert zweifellos den Alltag und erhöht die Lebensqualität. Grundsätzlich ist unsere Gymnastik für Menschen jeden Alters, auch für Untrainierte geeignet. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.
Montags, 17:00 Uhr
Kath. Gemeindehaus, Karlstraße 11, Heubach, OG Großer Saal
Ansprechpartnerin: Irmgard Brandner

KAB

Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung vertritt die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, von Frauen und Familien, sowie von älteren und sozial benachteiligten Menschen. Die KAB Heubach arbeitet mit an der Zukunftsvision einer gerechten Tätigkeitsgesellschaft. Die Mitglieder treffen sich in lockerer Folge zur Diskussion aktueller Themen.
Zusammenkünfte (üblicherweise Dienstag abends) werden im Amtsblatt angekündigt.
Kath. Gemeindehaus, Karlstraße 11, Heubach, EG Begegnungsstätte
Ansprechpartnerin: Irmgard Brandner

Kirchenchor

125 Jahre – und kein bisschen leise

Gegründet im Jahre 1898 sind wir ein Kirchenchor mit langer Tradition und einem breiten Repertoire, das wir uns über Jahrzehnte erarbeitet haben und das wir fortwährend um Werke aus allen Epochen erweitern. Unsere Hauptaufgabe ist die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten im Laufe des Kirchenjahres sowie an den Hochfesten mit feierlichen Messen. Darüber hinaus haben wir ab dem Jahr 1969 in regelmäßigen Abständen größere Werke der Kirchenmusik, aber auch weltliche Werke als Konzerte aufgeführt. Mehr zur Geschichte des Chores erfahren sie hier.

Jubiläumskonzert

Im Jahr 2023 feiern wir das 125-jährige Jubiläum unseres Chores. Sehr erfreulich ist, dass wir zu diesem Anlass nach coronabedingter Abstinenz wieder ein Konzert geben können. Zur Aufführung kommt die festliche „Cäcilienmesse“ von Charles Gounod. Der Aufführungstermin ist am Samstag, 2. Dezember 2023.

Wir laden interessierte Sängerinnen und Sänger aller Stimmlagen ein, bei diesem Konzert mitzuwirken und uns zu verstärken. Wir freuen uns über jede zusätzliche Stimme. Vielleicht wollten Sie insgeheim schon längst einmal bei einem solchen Werk mitsingen! Einen projektbezogenen Probenplan finden sie hier.

Gerne können Sie ab sofort jederzeit zu einer Schnupperprobe vorbeikommen. Sie werden erleben: Singen macht Spaß! Wir proben immer freitags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr im Gemeindehaus in der Karlstraße.

Geselligkeit

Die Geselligkeit kommt bei uns natürlich auch nicht zu kurz. So gibt es die jährliche Familienfeier mit Ehrungen langjähriger Chormitglieder und ein kleines Fest vor der Sommerpause. Auch feiern wir gerne anlassbezogen zum Beispiel runde Geburtstage. Dazu kommen kleinere Ausflüge und größere Chorreisen über mehrere Tage in interessante Regionen im In- und Ausland. Zuletzt waren wir im Jahr 2018 in Schlesien/Polen.

Chorprobe

Immer freitags 20-21:30 Uhr im großen Saal des Gemeindehauses in der Karlstraße – außer in den Ferien


Ansprechpartner:

Dirigent: Walter Johannes Beck, walter.j.beck at web.de
Vorstand: Florian Wiedmann, Reichenberger Str. 2, 73540 Heubach, kirchenchor.heubach at gmx.de

Ministrantinnen und Ministranten

Wir, die Heubacher Ministrantinnen und Ministranten, sind eine Jugendgruppe der katholischen Kirche. Kinder und Jugendliche nach der Erstkommunion sind bei uns herzlich Willkommen. Unsere Aufgabe ist Gottesdienste feierlich mit zu gestalten und den Pfarrer zu unterstützen. Jeden Freitag finden Gruppenstunden im katholischen Jugend- und Begegnungshaus neben der katholischen Kirche statt. Dort finden Aktivitäten, wie kochen, basteln und die verschiedensten Spiele, statt. Jedes Jahr gibt es einen großen Sommerausflug, zu Freizeitparks oder Zoos. Das Highlight ist jedoch das alljährliche „Ministrantenwochenende“, dort finden Stationsläufe, Nachtwanderungen, und vieles mehr statt.
Ansprechpersonen:
Julian und Robin Kleinlogel, Telefon: 0 71 73 – 13220

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Heubach

Die Organisierte Nachbarschaftshilfe bietet Ihnen stundenweise praktische Unterstützung im Alltag:

  • Begleitung zu Terminen und Veranstaltungen, z.B. zum Arzt, zum Einkaufen, zu Behörden
  • Entlastung von Angehörigen: stundenweise Betreuung von Pflegebedürftigen und Kindern
  • Im Haushalt: Unterstützung bei der Hausarbeit, Hilfe beim Kochen und bei der Wäschepflege
  • Pflege von sozialen Kontakten: vorlesen, Gespräche, gemeinsamer Spaziergang

Ansprechperson / Einsatzleitung: Christine Steiner-Niggel, Karlsbaderstr. 4, 73540 Heubach, Tel. 0 71 73 – 91 000

Ökumenische Seniorennachmittage und ökumenische Seniorenfreizeit

Einmal im Monat, in der Regel am 3. Donnerstag um 14:30 Uhr, laden wir ins evangelische Gemeindehaus (solange der große Saal des katholischen Gemeindehauses nicht benutzbar ist), zum Senioren Nachmittag, in ökumenischer Zusammenarbeit ein. Jeder Nachmittag steht unter einem bestimmten Thema, wie beispielsweise Gesundheit, Länderkunde, Unterhaltung oder Kultur. Wir beginnen mit einem geistlichen Impuls. Ein wichtiger Programmteil für uns ist, anschließend bei Kaffee und Gebäck miteinander ins Gespräch zu kommen. Danach schließt sich der Programmteil des jeweiligen Nachmittags an. Der Seniorennachmittag ist eine offene Veranstaltung! Alle sind herzlich willkommen! Organisiert, vorbereitet und gestaltet werden die Seniorennachmittage von Sabine Löffler-Adam, Pfarrerin und Gertrud Kolbe-Lipp, Sozialpädagogin a.D. Da wir auch gerne singen, freuen wir uns, dass uns Angela Kreuzer auf dem Akkordeon begleitet. Dankbar sind wir auch für  die insgesamt 7 Frauen, die sich im Wechsel im Küchen-und Serviceteam engagieren.
Das Jahresprogramm der Seniorennachmittage liegt in beiden Kirchen, sowie in den Pfarrämtern auf. Seit 2019 wird einmal jährlich, im Oktober, eine 5 tägige Seniorenfreizeit angeboten. Näheres dazu ebenfalls am Schriftenstand oder im Pfarrbüro. Kontaktperson: Gertrud Kolbe-Lipp, Tel. 07173/12789.

Pfadfindern

Die Heubacher Pfadfinder gehören zu der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und somit zum Weltverband der Pfadfinder. Der Heubacher Pfadfinderstamm, der seit 1982 existiert, hat etwa 130 Mitglieder und zählt zu den größten Jugendorganisationen in Heubach. Er ist Mitglied des Heubacher Stadtjugendrings. Mehr Informationen gibt auf der Homepage der DPSG Heubach.

Tanzen

Seniorentanz beinhaltet das Tanzen ohne festen Partner. Im Vordergrund steht die Stärkung der körperlichen und geistigen Fitness sowie die Eingebundenheit in die Tanzgruppe. Die Tanzfolgen sind einfach gehalten und die Schritte zur Musik unter Anleitung der Tanzlehrerin leicht zu erlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.
Dienstags, 14:30 Uhr
Kath. Gemeindehaus, Karlstraße 11, Heubach, OG Großer Saal
Ansprechpartnerin: Irmgard Brandner

Anstehende Veranstaltungen

Rückblick und Interessantes

Fronleichnam 2024

Wir freuen uns in diesem Jahr wieder das Gartenfest an Fronleichnam zu planen und Sie herzlich einzuladen. Dazu benötigen wir noch Ihre Mithilfe. Um wieder ein reichhaltiges Kuchenbuffet anbieten zu können, bitten wir Sie, auch [...]

Blumenteppich an Fronleichnam in Heubach

Sie können das neue Team unterstützen mit Blumenspenden (wenn möglich ganze Blüten). Abgabe bis spätestens Mittwoch, 29.05., 12 Uhr an den Altarstufen in der St. Bernhard-Kirche. Ab Samstag, 18.05., gibt es Kartons vorne rechts im [...]

Rückblick: Firmungen 2024

53 Jugendliche und ein Erwachsener durften am Samstag, 20. April in Bartholomä und am Sonntag, 21. April in Böbingen, Heubach und Mögglingen das Sakrament der Firmung empfangen. Domkapitular Thomas Weisshaar aus Rottenburg war der Firmspender [...]

Rückblick Erstkommunionfeiern 2024

An den beiden Sonntagen nach Ostern haben 64 Kinder aus den insgesamt fünf Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Rosenstein ihre Erstkommunion gefeiert. Die Erstkommunion-kinder wirkten mit vielen Texten in den musikalisch-feierlichen Gottesdiensten mit. Der Vorbereitungsweg stand unter [...]